Impressum

Flying Diner® GmbH
Wiesingerstrasse 8 / Top 20
A-1010 Wien
Tel.: +43 (0) 1 270 51 52
Mail: info@veggie-burger.at
Web: www.veggie-burger.at

Geschäftsführer: Dkfm. Hans-Jürgen Schmitz
Zust. Gericht: Handelsgericht Wien
Firmenbuchnummer: 406426k
UID-Nr.: ATU 68324869
Aufsichtsbehörde: Magistratisches Bezirksamt für den 1./8. Bezirk
Kammer: Gewerbliche Wirtschaft, Sparte: Handel
Gewerbe: Handelsgewerbe mit Ausnahme der reglementierten Handelsgewerbe und Handelsagent
Berufsrechtliche Vorschriften: https://www.ris.bka.gv.at/bundesrecht

AGB

Nutzungs- und Lieferbedingungen I Love Veggie Burger

  1. Vertragsgegenstand

 

1.1. Diese Plattform unter der URL www.veggie-burger.at (nachfolgend „Plattform“ genannt) wird betrieben von der Flying Diner GmbH (nachfolgend „AnbieterInnen“ genannt) und ermöglicht die Vermittlung von Verträgen über die Belieferung von Speisen und Getränken aus dem I Love Veggie Burger-Sortiment.

 

Die Plattform ermöglicht es den teilnehmenden I Love Veggie Burger-Betrieben (nachfolgend „LieferantInnen“ genannt), Speisen und Getränke online an EndkundInnen anzubieten; die EndkundInnen können über die Plattform Bestellaufträge an die ausgewählten, für das betreffende Liefergebiet zuständigen LieferantInnen richten. Der Vertragsschluss über die Bestellung von Speisen und Getränken kommt dabei ausschließlich zwischen dem jeweiligen Lieferanten bzw. der jeweiligen Lieferantin und den EndkundInnen zustande; die Erfüllung der Vertragspflichten aus den Bestellaufträgen obliegt einzig den LieferantInnen.

 

1.2. Die nachstehenden AGB gilt für jedwede Nutzung der Plattform des Anbieters bzw. der Anbieterin durch BesucherInnen der Seite www.veggie-burger.at („NutzerInnen“ genannt) sowie für sämtliche über die Plattform vermittelten Bestellungen von Speisen und Getränken.

 

 

  1. Nutzerkreis, Kundenkreis, Pflichten

 

2.1. Die Nutzung der Plattform ist – mit Ausnahme der Abgabe von Bewertungen gem. Ziff. 9 – jedermann möglich. Die Abgabe von Bestellungen sowie die Abgabe von Bewertungen gem. Ziff. 9 ist nur Unternehmen und natürlichen Personen, welche das 18. Lebensjahr vollendet haben (jeweils „Endkunde“ bzw. „Endkundin“ genannt), gestattet.

 

2.2. Die Registrierung eines Kundenkontos durch den Endkunden bzw. die Endkundin ist zur Vereinfachung der Bestellung möglich, aber nicht erforderlich, Bestellungen können auch über einen Gastzugang aufgegeben werden. In jedem Fall ist der Endkunde bzw. die Endkundin verpflichtet, die zur Abwicklung der Bestellung notwendigen Angaben, insbesondere Namen, Lieferadresse, E-Mail-Adresse, Zahlungsdaten, Telefonnummer, vollständig und wahrheitsgemäß zu machen sowie dafür Sorge zu tragen, dass seine hinterlegten Daten für jeden Bestellauftrag aktuell sind. Für Schäden, die aus falschen, veralteten oder missbräuchlichen Angaben bei der Bestellung entstehen, haften die EndkundInnen.

 

2.3. Die AnbieterInnen übernehmen keine Gewähr für von den LieferantInnen oder von den EndkundInnen eingestellte Inhalte. Diese Inhalte geben nicht die Meinung des Anbieters bzw. der Anbieterin wieder. Mit der Veröffentlichung der Inhalte macht sich der Anbieter bzw. die Anbieterin diese nicht zu eigen.

 

2.4. Die EndkundInnen gewährleisten, innerhalb der bekanntgegebenen oder gem. Ziff. 3.5. festgelegten Lieferzeit an der angegebenen Lieferanschrift und unter den bei der Bestellaufgabe genannten Kontaktmöglichkeiten erreichbar zu sein, um die bestellten Speisen und Getränke in Empfang zu nehmen.

 

 

  1. Vertragsschluss

 

3.1. Der Vertrag über die Lieferung von Speisen und Getränken kommt zwischen den EndkundInnen und den jeweiligen LieferantInnen zustande.

 

3.2. Die Präsentation der Speisen und Getränke durch die LieferantInnen im Rahmen der Plattform, stellt noch kein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss dar. Erst die Bestellung der EndkundInnen über die Warenkorbfunktion der Plattform, über E-Mail oder über telefonische Bestellaufgabe soll als ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss mit den LieferantInnen gelten.

 

3.3. Die AnbieterInnen übermitteln dieses Angebot mit allen für die Durchführung erforderlichen Informationen an die LieferantInnen. Der AnbieterInnen übersenden den EndkundInnen eine Bestellbestätigung in Textform, an die bei der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse. Der Vertrag kommt mit Zugang dieser Bestätigungs-E-Mail bei den EndkundInnen zustande.

 

3.4. Die genaue Lieferzeit für Warenlieferungen variiert je nach LieferantIn und Einzelheiten der Bestellung (z.B. Bestellmenge, Entfernung, Tageszeit, etc.). Der/Die LieferantIn liefert die Bestellung bis zum Eingang der Empfangsadresse der angegebenen Adresse.

 

3.5. Eine Speicherung des Vertragstextes erfolgt in keinem Fall.

 

 

  1. Widerrufsrecht und Belehrung

 

4.1. Der/Die EndkundIn kann seine/ihre Bestellung nicht gegenüber dem/der LieferantIn widerrufen, soweit es sich um die Lieferung von Waren handelt, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten werden würde (§ 18 Abs. 1 Nr. 4 FAGG). Das Widerrufsrecht ist ebenfalls ausgeschlossen für Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den/die VerbraucherIn maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des/der VerbraucherIn zugeschnitten sind (§ 18 Abs. 1 Nr. 3 FAGG) und versiegelte Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde (§ 18 Abs. 1 Nr. 5 FAGG).

Für den Teil der Bestellung, der nicht unter die oben genannten Ausschlusstatbestände fällt, steht dem/der EndkundIn, der in jedem Fall auch VerbraucherIn ist, ein Widerrufsrecht zu. Der/Die AnbieterIn nimmt die Widerrufserklärung des/der EndkundIn für den/der LieferantIn als VertreterIn in Empfang.

 

 

Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen, falls keiner der oben genannten Ausschlussgründe in Kraft tritt. Die Widerrufsfrist beginnt vierzehn Tage ab dem Tag an welchem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der/die BeförderIn ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Flying Diner GmbH, Wiesinger Strasse 8/ Top 20, A-1010 Wien, Tel: +43 1 715 36 20) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinen Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

 

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

 

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

 

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Muster-Widerrufsformular

  • An Flying Diner GmbH, Wiesinger Strasse 8/ Top 20, A-1010 Wien, Tel.: +43 1 715 36 20, E-Mail: info@flyingdiner.at
  • Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
  • Bestellt am (*)/erhalten am (*)
  • Name des/der Verbraucher(s)
  • Anschrift des/der Verbraucher(s)
  • Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
  • Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

 

 

  1. Bezahlung

 

5.1. Bestellungen können durch den/die EndkundIn bar bei Lieferung der Waren oder bei Abgabe der Bestellung online bezahlt werden. Der/Die AnbieterIn nimmt in letztem Fall stellvertretend für den Lieferanten die Zahlung an. Die Zahlungsweise wird verbindlich beim Bestellvorgang durch den/die EndkundIn ausgewählt.

 

5.2. Der/Die AnbieterIn ermöglicht den/der EndkundIn neben der Barzahlung grundsätzlich unterschiedliche Onlinezahlungsdienste, wie z.B. PayPal, Sofortüberweisung,etc.

 

 

  1. Bewertungsportal

 

6.1. Der/Die AnbieterIn bietet EndkundInnen die Möglichkeit, die Leistungen der LieferantInnen und den Service des/der AnbieterIn zu bewerten. Der/Die AnbieterIn ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, diese Bewertung auf der Plattform für alle EndkundInnen sichtbar zu machen. Der/Die AnbieterIn behält sich das Recht vor, aus sachlich nachvollziehbaren oder rechtlich zwingenden Gründen die Bewertungen zu löschen.

6.2. Der/Die EndkundIn unterlässt jeglichen Missbrauch des Bewertungssystems. Als Missbrauch gilt insbesondere die Abgabe von beleidigenden, diskriminierenden oder irreführenden Bewertungen.

 

 

  1. Haftung des Anbieters

 

7.1. Der/Die AnbieterIn haftet weder für den/die LieferantIn noch für den/die EndkundIn hinsichtlich der Durchführung des vermittelten Vertrags. Der/Die AnbieterIn übernimmt keinerlei Gewähr für die Quantität, Qualität oder sonstige Leistungen der teilnehmenden LieferantInnen.

 

7.2. Die Haftung des/der AnbieterIn für Vermögensschäden, die dem/der EndkundIn durch leichte Fahrlässigeit des/der AnbieterIn entstehen, ist ausgeschlossen.

 

 

  1. Haftung des/der LieferantIn

 

8.1. Im Vertragsverhältnis zwischen dem/der EndkundIn und dem/der LieferantIn gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

 

 

  1. Nutzungsrechte und Rechte Dritter

 

Der/Die EndkundIn gestattet dem/der AnbieterIn und dem/der LieferantIn die nicht ausschließliche, unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Verwendung der von ihm übermittelten bzw. gespeicherten Inhalte, wie z.B. Kommentare und Bewertungen. Die gestattete Nutzung gilt für die Plattform und darüber hinaus für jedwede andere Werbemaßnahme des/der AnbieterIn oder des/der LieferantIn, ungeachtet der Art, des Umfangs und des Verbreitungsmediums der jeweiligen Werbemaßnahme.

 

 

  1. Kündigung

 

10.1. Das Vertragsverhältnis zwischen dem/der AnbieterIn und dem/der EndkundIn über die Nutzung des Services des/der AnbieterIn ist für beide Parteien jederzeit ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. per Kontaktformular) kündbar. Für den/die EndkundIn ist das Vertragsverhältnis mit sofortiger Wirkung kündbar durch Löschen des Kundenkontos. Pflichten zur Bezahlung einer aufgegebenen Bestellung gegenüber dem/der LieferantIn werden hiervon nicht berührt.

 

10.2. LieferantIn und AnbieterIn behalten sich das Recht vor, bei entsprechenden Anhaltspunkten für eine missbräuchliche Nutzung der Plattform (z.B. Scherzbestellung) die Bestellung zu jedem Zeitpunkt zu stornieren.

 

 

  1. Datenschutz

 

11.1. Sowohl der/die AnbieterIn als auch die LieferantInnen gehen mit jeglichen persönlichen Daten verantwortungsvoll um. Mit diesen Datenschutzerläuterungen informiert der/die AnbieterIn über den Umgang mit persönlichen Daten und den Schutz dieser Daten.

 

11.2. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich ausschließlich auf Daten, die durch den Besuch des Portals dem/der AnbieterIn bekannt werden. Ein Datenaustausch mit anderen Firmen als dem/der jeweils betroffenen LieferantIn erfolgt nicht; die Datenschutzerklärung beschränkt sich daher auf den Besuch der Plattform und die Aufgabe von Bestellungen.

 

11.3. Um Speisen und Getränke zu bestellen oder die Inhalte der Plattform zu durchsuchen benötigt der/die EndkundIn kein Kundenkonto. Die Nutzung ist anonym möglich. Auch bei anonymer Nutzung werden automatisch Daten in den Logfiles gespeichert, die der/die AnbieterIn vom Browser des/der NutzerIn, während des Besuches erhält (Browser ist zum Beispiel der Internet Explorer, Firefox, Safari etc.). Das bedeutet, dass die IP-Adresse bekannt ist und es wird ein Cookie auf dem Computer des Nutzers angelegt. Dieses Cookie garantiert, dass der Warenkorb dem Nutzer zugeordnet und die Bestellung ordnungsgemäß abgewickelt werden kann.

 

Im Falle einer Bestellung erfragt der/die AnbieterIn Namen, Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer des/der EndkundIn. Diese Daten werden zum Zweck der Vertragsvermittlung gespeichert und an den ausgewählte/-n LieferantIn zum Zweck der Vertragsabwicklung übermittelt. Eine darüber hinausgehende Weitergabe der persönlichen Daten der Endkunden erfolgt durch den/die AnbieterIn nicht.

 

Registrierte EndkundInnen haben jederzeit nach Einloggen in ihrem Kundenkonto die Möglichkeit, die dort hinterlegten Daten zu korrigieren bzw. zu löschen. Persönliche Daten von EndkundInnen ohne Kundenkonto werden nicht gespeichert.

Der/Die AnbieterIn behält sich vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Sollte dies der Fall sein, werden registrierte EndkundInnen per E-Mail informiert und erhalten entsprechende Informationen auch im Rahmen ihres Kundenkontos.

 

 

  1. Schlussbestimmungen

 

Auf alle vertraglichen Beziehungen, die zwischen dem/der EndkundIn, dem/der AnbieterIn und den LieferantInnen begründet werden, ist ausschließlich das österreichische Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrecht anzuwenden.